Zielsetzung

Klinisch orientierte Fortbildungen in den Tropen sind für Healthcare Professionals unentbehrlich, um tropische Infektionskrankheiten korrekt diagnostizieren und behandeln zu können.

TROPMEDEX organisiert seit 1995 tropenmedizinische Fortbildungsreisen für medizinisches Personal (Ärzte, Public Health Experten Krankenschwestern, Labormitarbeiter und Apotheker aller Ausbildungsstufen, auch mit geringer oder keiner Erfahrung auf dem Gebiet der klinischen Tropen- und Reisemedizin) nach Afrika:

Warum?

  1. Immer häufiger kehren Reisende aus den Tropen mit Tropenkrankheiten zurück
  2. Immer öfter kommen Flüchtlingen und Asylbewerber mit Infektionskrankheiten nach Deutschland, die Ärzte noch nie gesehen haben
  3. „Global Warming“ führt zu einem Anstieg von authochtonen Malaria- und Dengue Fieber Erkrankungen in Europa

Die TROPMEDEX Fortbildungsreisen sind für maximal 13 Healthcare Professionals konzipiert, die sich auf dem Gebiet der klinischen Tropen- und Reisemedizin in Afrika weiterbilden möchten. Während der Rundreisen durch Tansania, Uganda und Ghana besuchen die Teilnehmer verschiedene Lehrkrankenhäuser, Forschungsprojekte und Hilfsorganisationen. Erfahrene Tropenmediziner aus Deutschland und Afrika lehren (auf Englisch) am Krankenbett über die Klinik und Therapie der wichtigsten tropischen Infektionskrankheiten. Auf Feldexkursionen erwerben die Teilnehmer nicht nur Kenntnisse über die Entomologie, Epidemiologie, Prävention und Kontrollmaßnahmen der jeweiligen Tropenkrankheiten, sondern lernen auch eine einzigartige Flora und Fauna in den ländlichen Gebieten von Afrika kennen. Diagnostische Laborpraktika (mikroskopische Untersuchung von Parasiten im Blut, Stuhl, Urin und der Haut) und Vorlesungen runden das medizinische Programm ab.

Jede Fortbildungsreise wird mit 60 CME Stunden von der Ärztekammer Nordrhein, Düsseldorf, akkreditiert. Ein Refresherkurs für Reisemedizin, anerkannt von der Deutschen Tropenmedizinischen Gesellschaft (DTG), Hamburg, ist integriert.

Video

Schauen Sie sich unten den 4 Minuten Trailer (auf Englisch) über die Ugandareise 2012 an.

Impressionen